Mein Alltag und meine Freunde in der Sonderschule Walde.

Toeggelikasten_Key_Visual.jpg

Nach dem Aufstehen und dem Frühstück bleibt mir meistens noch Zeit, bevor ich in die Schule muss. Nach dem Unterricht esse ich mit den anderen Kindern und den Erwachsenen auf der Gruppe zu Mittag. Danach haben wir Siesta - jeder in seinem Zimmer - bevor wir am Nachmittag wieder in die Schule gehen. Das Zvieri essen wir nach der Schule auch auf der Wohngruppe. Die Hausaufgaben müssen erledigt sein, bevor wir freie Zeit haben. Vor und nach dem Znacht spielen wir. Manchmal organisieren die Erwachsenen die freie Zeit und manchmal spiele ich einfach mit meinen Freunden. Am liebsten spiele ich Fussball - im Winter halt am Töggelikasten! Manchmal helfe ich auch beim Kochen. Das ist freiwillig und ich mache das gerne. Bevor ich schlafe, lege ich alles bereit, was ich für den nächsten Tag brauche.

Damit das Zusammenleben gut funktioniert, haben wir Regeln. Wir müssen anständig miteinander sein und dürfen uns gegenseitig nicht beleidigen. Wir müssen uns auch gegenseitig zuhören und akzeptieren. Ausserdem sollen wir uns nicht schlagen und einander nichts stehlen. Die Regeln gelten für alle im Haus. Es gibt immer die Möglichkeit, auch alleine im Zimmer zu sein. Bei mir kommt es auf die Laune an. Wenn ich gute Laune habe, bin ich lieber mit den anderen zusammen. In meinem Zimmer bin ich nur, wenn ich schlechte Laune habe.  

Ich habe gute Freunde im Heim. Diese Freundschaften dauern nun schon seit zweieinhalb Jahren. Zuerst haben wir uns unterhalten, dann haben wir zusammen gespielt und so hat sich die Freundschaft entwickelt. Bei einigen Freundschaften fing es aber auch mit Streit an, und wir sind erst später Freunde geworden. Am liebsten treiben wir Sport zusammen. Manchmal sehe ich meine Freunde auch am Wochenende. Dann bin ich nicht im Heim, aber mit den Handys bleiben wir in Kontakt. Wir schreiben uns oft. Meine Freunde von zu Hause dürfen mich auch im Heim besuchen und mit mir hier sein. Das ist überhaupt kein Problem.  

 
anon_boy_03_darkBG_1500x1500.jpg

Felipe, 12

Schüler und Bewohner der Sonderschule Walde

 
 
Diesen Beitrag via E-Mail teilen